Freies, mündliches erzählen - Methoden der Wissensvermittlung durch Storytelling

Ein zweitägiges Angebot für pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Mitarbeitende in Forst- und Tourismus, Natur- und Wildnispädagogen, Eltern und Großeltern.

 

Dieses Format kann auch in der freien Natur in einer gemütlichen und geräumigen Jurte stattfinden.

 

 

In diesem Seminar tauchen wir ein in die alte Kunst des Geschichtenerzählens.

 

Manchmal fiktiv, oft wirklich wahr, reisen wir in den Geschichten in die Vergangenheit und zwischen den Kontinenten hin und her. Das Erzählen ist ein gemeinschaftsbildender Prozess, der in allen Kulturen der Welt praktiziert wird. Durch das Zuhören verlassen wir unseren Alltag, betreten Neuland und entdecken anderen Zeiten und Wirklichkeiten.

 

Schritt für Schritt erlernen Sie grundlegendes Handwerkszeug, um Geschichten lebendig und lebhaft erzählen zu können. Dabei erzählen wir frei, also losgelöst von vorgegebenen Texten. Mit etwas Übung und der richtigen Technik gelingt es Ihnen schon bald, Bilder in den Köpfen der Zuhörenden zu erschaffen.

 

Vorkenntnisse? sind nicht erforderlich

 

Dieses Grundlagen-Seminar richtet sich an alle, die den Wunsch in sich tragen, Geschichten frei und lebendig erzählen zu wollen., z. B. pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Eltern- und Großeltern, Mitarbeitende in Forst und Tourismus, Natur- und Wildnispädagogen, u. a.

 

Inhalte:

  • Wissen durch das Erzählen einer Geschichte vermitteln
  • Grundlagen des freien, mündlichen Erzählens
  • Erinnerungstechniken lernen
  • Spannung aufbauen
  • Wie erlange ich Bühnenpräsenz?
  • freies Erzählen einer Geschichte vor den Teilnehmenden

 

Bei Interesse an diesem Angebot als geschlossene Gruppe sprechen Sie mich an. Wir vereinbaren Veranstaltungsort, Datum und Konditionen.

 

mobil: 0151 520 52 592